Unsere Vision ist es in einer Welt zu leben, in der Menschen und Umwelt in Harmonie koexistieren. In einer Welt, in der Menschen & Tiere nicht durch Luftverschmutzung, Erdöl in den Meeren und durch die Erderwärmung beeinträchtigt werden.
Leider wird dies oft in Verbindung mit fundamentalem Verzicht gebracht.

Wir jedoch wissen, dass die nächste technologische Revolution bevorsteht. Diese kann nicht hauptsächlich durch KI oder IoT bestimmt werden, sondern durch Nachhaltigkeit – durch den Kampf gegen den Klimawandel. Aus dieser sich anbahnenden technologischen Revolution schöpfen wir unsere Motivation, uns gegen die Umweltsünden der Ölkonzerne und den Opportunismus der großen Automobilkonzerne zu stellen.

Mit dieser Vision gründete ich das HTM-Team. Anfangs nur, um das technisch Mögliche mit meinen Freunden zu erforschen, doch als es konkreter wurde und Mohid mit ins Team kam, sahen wir uns dazu verpflichtet zu handeln. So kam es, dass sich aus einem studentischen Projekt durch den Einstieg von weiteren erfahrenen Partnern ein 11-Mann starkes Team formte. Dieses Team besteht nun aus Bachelor- und Masterstudenten, Absolventen, Ingenieuren, Designern, Konstrukteuren und Wirtschaftlern. Dieses Team arbeitet Tag und Nacht daran, die Visionen Realität werden zu lassen.

Unsere Lösungen sind eigens entwickelte Fahrzeuge, welche Wasserstoff als Treibstoff nutzen und dabei größtenteils nur Wasserdampf emittieren. Diese Fahrzeuge verzichten auf allerlei bedenkliche Materialien und sind klimafreundlich von der Produktion bis hin zum Betrieb. Wir peilen Kooperationen mit bestehenden Projekten unterschiedlicher Unternehmen an. Ein Beispiel wäre ein System, das sich mit der Umwandlung von ungenutzter Windkraftenergie in Wasserstofferzeugung beschäftigt – und uns somit unserem Zero-Emission Ziel noch näherkommen lässt.

Was uns besonders macht, ist nicht nur der Fakt, dass wir umweltfreundliche Fahrzeuge herstellen, sondern, dass diese auch deutlich günstiger zu produzieren sind als vergleichbare Elektroautos oder bestehende Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeuge. Aufgrund dieser Preisvorteile ist das erste Ziel nach der Serienfertigung eines günstigen Kleinwagens für Europa ein Kleinstfahrzeug für Entwicklungsländer. Dadurch wollen wir aktiv mithelfen, den umwelttechnisch problematischen Entwicklungsschritt dieser Länder in Richtung Industrienation ökologischer zu gestalten.

Unsere Mission ist es, den ökologischen Fußabdruck einer großen Bevölkerungsmasse zu verringern. Das schaffen wir mit einer einfachen klimaschonenden Technologie, umgesetzt in günstigen Fahrzeugen für Jedermann.

Mitgründer der HTM UG

Maximilian Wack